Episode 129 – Remote Work

On Air
Thomas Einwaller
Andre Steingreß

In dieser Episode gibt es seit längerer Zeit wieder einmal ein Schwerpunktthema: Remote Work. Tom und André sprechen über ihre Erfahrungen mit der Arbeit aus den eigenen vier Wänden und diskutieren Vor- und Nachteile dieser so modernen Form der Arbeitserbringung. Davor und danach geht es um den üblichen technischen Kram: Apple Store Besuche, Lightning Kabel und Videos über das neue heiße Ding nach JavaScript.

Wir wünschen gute Unterhaltung!

Shownotes

4 thoughts on “Episode 129 – Remote Work

  1. Hi,

    ich fand die Diskussion rund um Remote Work sehr interessant.
    Aus persönlicher Erfahrung möchte ich aber sagen, dass für mich Remote Work auch manchmal effizienter/angenehmer sein kann (jetzt nicht nur wegen eingesparter Wegzeit).
    Sprichwort Großraumbüro in Kombination mit Entwicklern, die zusammenarbeiten.
    Irgendwie hält sich bei manchem noch das “Argument”, dass das für die Offenheit / Kommunikation irgendwie von Vorteil sein soll.
    Bis zu dem Zeitpunkt, wo jeder seinen Kopfhörer aufsetzt.

    Aber es kommt wie immer auf das richtige Verhältnis an. Sprich, wie ihr auch gesagt habt, nur Remote zu arbeiten funktioniert nicht dauerhaft.

    LG

    1. Das mit der “Kombination Großraumbüro und Entwickler” ist auch so ein Thema dass wir immer wieder diskutieren – hat seine Vor- und Nachteile.

      Wäre auch etvl mal was das wir im Podcast besprechen könnten.

      1. die Episode hab ich mir noch nicht angehört, werde ich noch nachholen – ich glaube das ging hauptsächlich von den Gerüchten aus dass einige Apple Mitarbeiter Probleme mit den Open-Office-Spaces im neuen Apple Kampus haben, oder?

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *