DTR205 Grafana, Micrometer, Traefik Cont'd

On Air
Thomas Einwaller
Andre Steingreß

Diese Episode kann getrost als Follow-Up Episode zu den beiden letzten DTR Folgen bezeichnet werden. Tom erzählt von seinem Umstieg auf Traefik 2 und den Herausforderungen mit Let’s Encrypt Wildcard Zertifikaten. Danach geht es weiter mit dem Dauerbrenner-Thema Grafana und Prometheus. André erzählt von Micrometer und der Integration Erfassung von (fachbezogenen) Metriken in Java Webapplikationen. Danach gibt es noch einen kleinen Ausflug in die Welt der Datenbanken und zum Ausklang etwas Lesen aus der Glaskugel bezüglich der WWDC 2020 die um 22. Juni Remote starten wird.

Wir wünschen gute Unterhaltung!

Shownotes

1 thought on “DTR205 Grafana, Micrometer, Traefik Cont'd

  1. Jedesmal wenn ihr über Grafana/InfluxDB redet, werd ich wieder ein paar Jahre zurückgeworfen:
    Habe mir mal meinen eigenen Temperatursensor gebastelt der die Daten über einen ESP8266 per Wlan auf einen kleinen Raspberry PI Model B in eine InfluxDB übertragen hat.
    Außerdem habe ich zum gleichen Zeitpunkt mal ca 1-2 Jahre alle paar Minuten einen Speedtest (https://github.com/sivel/speedtest-cli) gemacht. Liwest war da tatsächlich sehr verlässlich was die Geschwindigkeit betrifft.
    Alles dann natürlich schön in Grafana Dashboards aufbereitet – aufgrund der Menge der Daten und des Einsatzes eines Model Bs war aber das initiale Laden der Daten jedesmal eine Geduldsprobe.
    Wie so oft wurde beim letzten Wohnungsumzug aber nicht mehr alles aufgebaut wie es vorher war.

    Dafür versuch ich gerade die Temperatur-/Luftfeuchtigkeits-Daten von einer billigen Amazon Wetterstation per RF 433 MHz Empfänger abzufangen.
    Was man halt so tut, wenn man am Abend Zeit hat.

    Freu mich auf jeden Fall jedesmal wieder, wenn eine neue Folge von euch online geht.

    Liebe Grüße
    David

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.